Wappen der Freiwilligen Feuerwehr Waal
 
Feuerwehr Markt Waal 
Startseite
Einsätze
Aktuell
Technik
Jugend
Über uns
Links
Besuchen Sie uns bei

Warnmeldungungen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Bayern
Startseite > Jugend > Wenn eine Stoffkuh durch die Jugendfeuerwehr vom Baum gerettet werden muss
 
Wenn eine Stoffkuh durch die Jugendfeuerwehr vom Baum gerettet werden muss
'Kleintier in Not, Theaterstraße in Waal', so lautete der Einsatzauftrag aus dem Lautsprecher der zu einem frühmorgendlichen Übungs-Einsatz für die Jugendlichen der Feuerwehr Waal wurde. Nach einer Lageerkundung gab der Gruppenführer Maxi den Einsatzauftrag 'Florian Waal 44/1 sichert die Straße gegen den Verkehr, Florian Waal 43/1 übernimmt die Rettung des Tieres per Steckleiter'.

Der Einsatz war durch den Kommandaten Markus Fischer und seiner Frau nur gestellt und war Teil der 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr. Von Freitag 17 Uhr bis Samstag um 17 Uhr wurde das Feuerwehrhaus am Marktplatz zur ständig besetzten Feuerwache.
In dieser Zeit gab es wie bei einer Berufsfeuerwehr eine Schichteinteilung mit fest definierten Tätigkeiten. So war Florian als Wassertruppmann fester Truppkollege von Max, der die Position Wassertruppführer inne hatte.
Auf dem Programm standen auch feste Ausbildungseinheiten die sowohl in Theorie wie in Praxis durchgeführt wurden. An einem der heißesten Wochenenden im Jahr war der Aufbau eines Wasserwerfers unter der Leitung des Jugendwartes Wolfgang Eckl eine sichtbare Freude.

Da die körperliche Arbeit der Feuerwehr entsprechende Kalorienzufuhr bedarf, wurde gemeinsam gekocht. Am Abend wurde eine kalte Brotzeit mit Wurstsalat gerichtet, am Samstag gab es Currywurst und Leberkäs dazu Salat zum Mittagessen.

Zur Einbruch der Dunkelheit stand die Ausbildung 'Beleuchtung' an. Hierzu wählte der stellvertretende Kommandant Matthias Neuner eine abgelegene Maschinenhalle aus, welche mit den unterschiedlichen Lichtmasten und Scheinwerfern erhellt werden musste.

Nach 24 Stunden wurden die Schlafsäcke zusammengepackt, die Wachbesetzung aufgelöst und Pläne für eine Wiederholung eines solchen Tages im Jahr 2016 geschmiedet. 'Gerne wieder eine Übung im Dunkeln' war eines der Wünsche.
Maxi der aktuell die Modulare Truppausbildung durchläuft stellte fest: 'die Verantwortung des Gruppenführers hat mir Spaß gemacht. Zuvor möchte ich unbedingt weitere Ausbildungen der Feuerwehr machen'.

Die Stoffkuh konnte übrigens durch Mira erfolgreich vom Baum gerettet werden.


Impressum Anschrift Feuerwehrhaus:
Freiwillige Feuerwehr Waal
Marktplatz 1
86875 Waal
Anschrift Feuerwehrverein:
Freiwillige Feuerwehr Waal e.V.
Am Walkweiher 46
86875 Waal